Das Wetter für die gesamte Eifel

 

Unwetterwarnungen

Anmeldung



Eifelwetter präsentiert

Neue Fotos - Vorschau

  • Autor: Robin Amberg
  • Autor: Robin Amberg
  • Autor: Robin Amberg
  • Autor: Dietmar Hames
  • Autor: Strothe
  • Autor: Joußen
  • Autor: Joußen
  • Autor: Joußen

Unser Partner

Unsere Partner

Feuer & Eis

Das Erlebnismobil

Ferienwohnungen empfohlen von Eifelwetter

Sommerliches Venn

 

 

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval

*Neu* Eifelwetter als Android-App

Domizil für Messe und Kult(ur)laub im rhein./bergischen Städtedreieck

WLAN kostenlos!

René Pelzer: 11.8.2014 Kräftiger Mondregenbogen in der Nordeifel dank dem "Supermond"

Andy Holz: "Die schönsten Momente des Herbstes 2014 in über 100 Bildern"

Schöne Hernststimmung im Brackvenn

René Pelzer: "28.9.2014 Wunderschöner Sonnenaufgang über dem wogenden Nebelmeer im Rurtal"

Nebelmeer über dem Rirtal
 

Besucherzähler

mod_vvisit_counterBesucher Heute9718
mod_vvisit_counterGestern:11447
mod_vvisit_counterAktuelle Woche:21165
mod_vvisit_counterLetzte Woche:70161
mod_vvisit_counterAktueller Monat:247300
mod_vvisit_counterLetzter Monat:311956
mod_vvisit_counterSeit 20.07.2009:11730328

Aktuell Online: 211
Today: Jan 26, 2015

Start

Aktuelle Bedingungen


Aktuelle Schneehöhe: 12 cm

Das Wetternetz-Eifel
Weitere Stationen live
© wunderground

History der WetterCam2
24-Stunden-Zeitraffer abspielen
30-Tage-Zeitraffer abspielen

WetterCam1

WetterCam1 der Wetterstation Mützenich

WetterCam2

WetterCam2 der Wetterstation Mützenich

WetterCam3

WetterCam3 der Wetterstation Mützenich

Regionales Regenradar mit Drei-Stunden-Vorschau

Radarbilder von  Buienradar
Meteovista    Meteoinfo     Meteox
 Prognostizieren das Wetter für die Eifel

Bodo Friedrich

Andy Holz

Peter Schwarz

 
Der Wetterticker
Geschrieben von: Andy Holz   

Der Wetterkommentar

Der Sonntag war ein Tag für so richtig auszuschlafen. Eine dichte Stratusdecke lag über der Eifel und hat keine Sonne zugelassen. Auch der Suppe fiel immer wieder etwas Schnee, meist aber der nasse Schnee und in den Niederungen auch der Regen. Die am Samstag schön gefallenen 8-12 cm Neuschnee schrumpften in der 100 %igen feuchten Luft bei 0 bis +1 Grad im Hohen Venn und in der Rureifel (Taupunkt über 0 Grad). Das siffige Wetter bleibt uns in der kommenden Woche erhalten, wobei bis Wochenmitte milde Komponenten mit Schneefallgrenzen bis weit über die Eifel hinaus überwiegen. Erst nach Wochenmitte wandert ein kräftiges Tiefdruckgebiet genau nach Mitteleuropa. Zudem fließen schneeträchtige Luftmassen in die Eifel ein, so das der Schneewinter doch zuschlägt. Einen Blick aufs Barometer lohnt sich in den kommenden Tagen, denn die Anzeige rauscht von "schön" auf weit unter "Regen", sprich er sinkt von momentan 1030 hPa auf unter 980 hPa nach Wochenmitte ab. 

 Nacht zum Montag, 26. Januar 2015

In der Nacht zum Montag ist es einfach bedeckt, trübe und es fallen immer wieder Niederschläge, unterhalb 300 Meter der Regen, darüber der Schnee. Die Mengen sind gering. Die Temperaturen sinken in den Niederungen auf +2 bis 0 Grad ab, ab 400 Meter auf 0 bis -2 Grad. Örtlich Glätte durch Überfrieren. Schwacher Wind um Südwest. NW=70% 

 Montag, 26. Januar 2015

Der Montag könnte der Auftakt einer Witterung sein, die oben Schnee bringt und für die Tieflagen als nasskühles „Usselwetter“ durchgeht. Die Warmfront von Tief LEONHARD sorgt am Montag nur noch in den Hochlagen für Schneefall, wobei die Schneefallgrenze zeitweise bis auf 800 m ansteigt, sodass auch im Eifeler Bergland Nassschnee oder Schneeregen fällt. Unterhalb von 400 m steht die rein flüssige Phase an. Die Hochlagen vermelden im Maximum 2 Grad, daher Tauwetter. 3 Grad messen wir in Gerolstein und Vossenack (Tauwetter) und 5 Grad in Aachen und Stolberg. Das Ahrtal bei Mayschoss schließt mit 6 Grad ab. Mäßiger bis frischer Südwestwind. NW=95%

 Dienstag, 27. Januar 2015

Der Dienstag bringt eine kleine Verschnaufpause, wird aber trotzdem meist nicht trocken über die Bühne gehen. Die Sonne hat nur gelegentlich, am ehesten morgens ihre Chancen, danach treten wieder Regen, Schneeregen- und Schneeschauer auf den Plan. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 400 und 500 Meter. Nur die höchsten Lagen am Mont-Rigi und Weißen Stein können noch 0 Grad anbieten, 1 Grad vermelden Mützenich und Elsenborn. Um Daun und Hürtgenwald messen wir 2 bis 3 Grad, um Aachen, Zülpich und Neuwied ist bei 5 Grad keine Spur mehr von Winterwetter. Mäßiger Wind aus West. NW=55%

 Mittwoch, 28. Januar 2015

Am Mittwoch verstärkt sich die Westströmung und lebhafte Winde peitschen zeitweise kräftige Niederschläge über die Region, die bis zum Abend fast überall in Regen übergehen, nur auf dem Vennplateau gibt es noch Schneeregen. Aber auch dort wird es bei 3 Grad weiterhin matschig sein. 4 Grad messen wir in der Vulkaneifel bei Gerolstein und Daun und 6 Grad in Aachen und Eupen. In Trier und Cochem stehen ebenfalls 6 Grad an und im Ahrtal notieren wir bei Dernau 7 Grad. Frischer bis kräftiger Südwestwind, in Hochlagen mit stürmischen Böen. NW=95%

 Donnerstag, 29. Januar 2015

Der Donnerstag wird von einem weiteren Tief dominiert, das reichlich Niederschlag mitbringt und die Temperaturen absenkt. Bei 0 Grad erwarten wir Schneefall in den Hochlagen von Eifel und Ardennen, aus höhenkalter Luft fallen selbst in Aachen und Stolberg Schneeschauer. Örtlich gibt es Gewitter und in den Nordweststaulagen kommen einige Zentimeter zusammen. In Richtung Rhein, Ahr und Mosel muss der Winter indes passen: Hier fällt bei 5 Grad Schneeregen. Mäßiger bis frischer Südwestwind. NW=99%

 Freitag, 30. Januar 2015

Der Freitag bringt uns so einige winterliche Gaben, teils schnneit es schauerartig verstärkt und an den Nordwestseiten am Hohen Venn durchaus mal kräftiger. Die Schneefallgrenze sinkt bis in tiefste Lagen ab. Bei +2 Grad in Düren, Koblenz und Trier ist es die nasskalte Angelegenheit. Ab rund 300 bis 400 Meter hochwinterliche Verhältnisse durch Schneezuwachs und leichtem Dauerfrost von -2 bis 0 Grad. Mäßiger Wind um West. NW=95% 

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

Bodo Friedrich - Gründer von EifelwetterBodo Friedrich:
Wettertalk im Belgischen Rundfunk

right_orange Jetzt hören

right_orange Live-Wetter

Temperaturempfinden an unserer Station:
Temperaturempfinden




Für unsere Landwirte
right_orange Agrarwetter (Andy Holz)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 25. Januar 2015 um 20:46 Uhr
 

*Neu* => Rainscanner im Wüstebachtal

 

Raiffeisenbank Simmerath - Ihr Partner!
 
Andys Wetterschau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andy Holz   

Andy beim Chasing (Foto: René Pelzer)Andy Holz: "Nasskalt und schneereich

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 21. Januar 2015 um 15:39 Uhr
Weiterlesen...
 

Eifelwetter-Shout für Wettermeldungen und Schnell-Infos sowie Kommunikation der Besucher von Eifelwetter. Zur Nutzung der Chatbox ist ein Account erforderlich! - Beachten Sie bitte die Netiquette, wenn Sie an diesem Forum teilnehmen wollen.

 

Unser Partner

Unsere Partner

Ihr Immobilienspezialist für die Nordeifel

willkommen in der bürogemeinschaft von dipl-ing jörg friedrich und dipl-ing björn schädlich

Botanika Center Simmerath

Ihre Online-Plattform für natürliche und gesunde Produkte

Unsere Partner

Ihr Taxipartner in Eifel!

Der gemütliche Gasthof am Hohen Venn

Ferienwohnung Lauscher in Rohren
WLAN kostenlos!

Ferienhaus in Kalterherberg

Die Ferienwohnung in Einruhr mit Seeblick!
WLAN kostenlos!
> Hausvideo

Fotos zu allen Gelegenheiten

Baggerarbeiten aller Art

Baggerarbeiten aller Art - Rufen Sie uns an!

Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer in der Eifel

Ausbildungsstätte zertifiziert

SportSpezial Aachen Ihr Sportpartner in der Region!

Bergsport - Ski -Trekking

 

René Pelzer "24./25.8.2013 Nachtchasing mit Mondregenbogen und Nebelstimmungen im Mondlicht in der Eifel"

Rurtal bei Dedenborn

Andy Holz "Traumhafte Sommerstimmungen mit Sonnenuntergängen und Blitzshows in der Nordeifelregion im Juli 2013"

Sommertraum Juli 2013

René Pelzer: "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Exklusiv für EIFELWETTER! - Andy Holz: "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag"

Sommertraum Juli 2013

*Aktuell* Andy Holz: "Der Sommer 2014 in Bildern"

"Auf der Jagd nach den Blitzen" Andy Holz und René Pelzer im Einsatz

 

Energieverluste stoppen - Blitzschutz - E-CHECK - Rauchmelder und vieles mehr!