Das Wetter für die gesamte Eifel

 

Unwetterwarnungen

Anmeldung



Eifelwetter präsentiert

Neue Fotos - Vorschau

  • Autor: Judith Schmidt
  • Autor: Judith Schmidt
  • Autor: Judith Schmidt
  • Autor: Peter Lammert
  • Autor: Strothe
  • Autor: Strothe
  • Autor: Strothe
  • Autor: Renate

Unser Partner

Unsere Partner

René Pelzer "28.9./30.11.2012 Zwei Vollmondabende in Heimbach und bei Schmidt"

Hubertushöhe bei Schmidt

Feuer & Eis

Das Erlebnismobil

Ferienwohnungen empfohlen von Eifelwetter

Sommerliches Venn

 

Andy Holz: "Der Frühling 2014 in der Rureifel"

Abendstimmung hinter einer Shelfcloud
 

 

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval

René Pelzer "5.-7.4.2014 Stormchaser Convention in Bad Kissingen und Nachtchasing bei Lüttich"

René Pelzer: "25.7.2014 Langsam ziehendes und blitzreiches Gewitter in der Nordeifel

Besucherzähler

mod_vvisit_counterBesucher Heute6780
mod_vvisit_counterGestern:6304
mod_vvisit_counterAktuelle Woche:56673
mod_vvisit_counterLetzte Woche:64770
mod_vvisit_counterAktueller Monat:6780
mod_vvisit_counterLetzter Monat:249429
mod_vvisit_counterSeit 20.07.2009:10434260

Aktuell Online: 46
Today: Aug 01, 2014

Start

Aktuelle Bedingungen


Das Wetternetz-Eifel
Alternativ - Bitte nach unten scrollen

*Neu* History der WetterCam2

24-Stunden-Zeitraffer abspielen
30-Tage-Zeitraffer abspielen

WetterCam1

WetterCam1 der Wetterstation Mützenich

WetterCam2

WetterCam2 der Wetterstation Mützenich

WetterCam3

WetterCam3 der Wetterstation Mützenich

Regionales Regenradar mit Drei-Stunden-Vorschau

Radarbilder von  Buienradar
Meteovista    Meteoinfo     Meteox
 Prognostizieren das Wetter für die Eifel

Bodo Friedrich

Andy Holz

Peter Schwarz

 
Der Wetterticker
Geschrieben von: Peter Schwarz   
Der Wetterkommentar

Einen blendenden Einstieg hat der August hingelegt: Sonne satt bei angenehmen Temperaturen und auch die Gewitter blieben heute fern von uns. Doch wer nun glaubt, die Wetterlage würde sich grundlegend ändern, täuscht sich. Weiterhin bleibt es beim Trogmuster und immer wieder kommt die Feuchte mit ins Spiel und damit auch konvektive Niederschläge, sprich Schauer und Gewitter. Die Unbeständigkeit drückt also dem Wochenende wieder den Stempel auf. Immerhin, all das passiert auf sommerlichem Temperaturniveau, was dann aber unvermeidlich wieder in Schwüle mündet. Danach ziehen sich die Niederschläge wieder in die Südhälfte des Landes zurück. Insgesamt wird es dann trockener bei sommerlicher Wärme. Bislang ist in diesem Sommer übrigens der Norden Deutschlands klar im Vorteil: Das sonnigste und wärmste Bundesland im Juli war Mecklenburg-Vorpommern, das nasseste und kühlste Baden-Württemberg. Verkehrte Welt in diesem Sommer…

 Nacht zum Samstag, 2. August 2014

In der Nacht zum Samstag ziehen hin und wieder ein paar höhere Wolkenfelder durch, ansonsten bleibt es klar und in jedem Fall trocken. Die Luftwerte sinken bis zum Morgen in den Senken der oberen Flusstäler bis auf 13/14 Grad, ansonsten messen wir 15 Grad auf den Höhen zwischen Mützenich und Nürburg, 16 Grad in mittleren Lagen um Nettersheim und Burg Reuland und 17 bis 18 Grad in den Städten des Tieflands. Schwacher bis mässiger Südostwind. NW=5%

 Samstag, 2. August 2014

Der Samstag beginnt freundlich, doch rasch ziehen Quellwolken heran und ab dem frühen Nachmittag können wieder Gewitter und Schauer auftreten, die uns bis in den Abend und in die Nacht zum Sonntag beschäftigen und durchaus kräftiger ausfallen könne. Es bleibt sommerlich warm bei zunehmender Schwüle. Auf dem Vennplateau und im Ösling messen wir 24 Grad und in Hillesheim und Simerath stehen 26 Grad an. Schwüle 27 bis 28 Grad notieren wir in Kelmis und Stolberg und heiße 29 bis 30 Grad im Moseltal und im Neuwieder Becken. Zunächst schwacher, später auffrischender Wind, von Südost auf Südwest drehend, in Gewitternähe mit Böen. NW=55%

 Sonntag, 3. August 2014

In der Nacht zum Sonntag ziehen die Gewitter ab. Hinter der Gewitterfront fließt kühlere Luft nach, in der über den Tag noch vereinzelte Schauer möglich sind, doch bleibt es vielerorts trocken. Die Sonne kann sich sechs Stunden behaupten, muss aber gegen einige Wolkenfelder ankämpfen. Die Luftwerte fahren um 3 bis 4 Zähler zurück und erreichen in den Kammlagen am Schwarzen Mann und an der Botrange noch 20 Grad. In der Vulkaneifel bei Gerolstein und Kelberg stehen 22 Grad an, Übach-Palenberg und Kreuzau melden 24 Grad und in Andernach und Piesport messen wir sommerliche 25 Grad. Mäßiger Südwest- bis Westwind. NW=40%

 Montag, 4. August 2014

Am Montag setzt sich Zwischenhocheinfluss durch. So kann sich die Sonne für 10 Stunden einsetzen und es bleibt trocken. Die Temperaturen steigen wieder: Wir messen in den Hochlagen um Mont Rigi und Losheim 21 bis 22 Grad, 23 Grad in Sistig und Kobscheid. 24 Grad stellen Hürtgenwald un Gondorf zur Verfügung und 25 Grad Düren und Lontzen. Letztlich schließen Koblenz und Cochem mit 27 Grad ab. Schwacher Wind, zumeist aus Westen. NW=15%

 Dienstag, 5. August 2014

Am Dienstag erreichen uns wahrscheinlich wieder etwas feuchtere Luftmassen. Neben einigen Stunden Sonne gibt es vermehrt Quellwolken, die immer mal wieder einen Schauer ablassen, teilweise auch mit Gewittern im Schlepptau. Es bleibt warm mit Werten um 20 Grad an Baraque Michel und Hoher Acht. In Amel und Kallmuth sind es 22, in Altenahr und Schmidt 23 Grad. Bis zu 25 Grad erreichen Nörvenich und Aachen, auf 26 Grad kommen Kruft und Schweich. Schwacher Wind aus Nord bis Nordost. NW=50%

 Mittwoch, 6. August 2014

Der Mittwoch verschiebt die Niederschläge wieder in den Süden des Landes. Doch kann die Eifel vor allem Richtung Mosel und Koblenz noch den ein oder anderen Gewitterschauer abbekommen. Meist trocken bleibt es dagegen zwischen Eupen und Köln. Die Sonne scheint 7 bis 10 Stunden. Das Temperaturniveau ist stabil: 20 Grad unter dickeren Quellwolken in der Vulkaneifel und im Hohen Venn, 21 bis 22 Grad in Sankt Vith und Monschau, 23 Grad erwarten wir in Monreal und Blankenheim, 24 bis 25 Grad in Mendig und Bitburg, 26 im Rheintal und in der Jülicher Börde. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind. NW=40%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

Bodo Friedrich - Gründer von EifelwetterBodo Friedrich:
Wettertalk im Belgischen Rundfunk

right_orange Jetzt hören

right_orange Live-Wetter

Temperaturempfinden an unserer Station:
Temperaturempfinden




Für unsere Landwirte
right_orange Agrarwetter (Andy Holz)

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 01. August 2014 um 16:54 Uhr
 

*Neu* => Rainscanner im Wüstebachtal

 

Raiffeisenbank Simmerath - Ihr Partner!
 
Andys Wetterschau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andy Holz   

Andy beim Chasing (Foto: René Pelzer)Andy Holz: "Es bleibt warm und nicht mehr so durchwachsen

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 30. Juli 2014 um 15:16 Uhr
Weiterlesen...
 

Eifelwetter-Shout für Wettermeldungen und Schnell-Infos sowie Kommunikation der Besucher von Eifelwetter. Zur Nutzung der BOX ist ein Account erforderlich! - Beachten Sie bitte die Netiquette, wenn Sie an diesem Forum teilnehmen wollen.

 

Unser Partner

Unsere Partner

Ihr Immobilienspezialist für die Nordeifel

willkommen in der bürogemeinschaft von dipl-ing jörg friedrich und dipl-ing björn schädlich

Verwöhnen & Genießen

Botanika Center Simmerath

Ihre Online-Plattform für natürliche und gesunde Produkte

Unsere Partner

Ihr Taxipartner in Eifel!

Der gemütliche Gasthof am Hohen Venn

Ferienwohnung Lauscher in Rohren
WLAN kostenlos!

Ferienhaus in Kalterherberg

Die Ferienwohnung in Einruhr mit Seeblick!
WLAN kostenlos!
> Hausvideo

Fotos zu allen Gelegenheiten

Baggerarbeiten aller Art

Baggerarbeiten aller Art - Rufen Sie uns an!

Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer in der Eifel

Ausbildungsstätte zertifiziert

SportSpezial Aachen Ihr Sportpartner in der Region!

Bergsport - Ski -Trekking

 

René Pelzer "24./25.8.2013 Nachtchasing mit Mondregenbogen und Nebelstimmungen im Mondlicht in der Eifel"

Rurtal bei Dedenborn

Andy Holz "Traumhafte Sommerstimmungen mit Sonnenuntergängen und Blitzshows in der Nordeifelregion im Juli 2013"

Sommertraum Juli 2013

Andy Holz "Traumhafter Sonnenaufgang über dem Nebel am Rursee (27.09.2013)

...ein herrlicher Morgen.

René Pelzer: "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Exklusiv für EIFELWETTER! - Andy Holz: "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag"

Sommertraum Juli 2013

Energieverluste stoppen - Blitzschutz - E-CHECK - Rauchmelder und vieles mehr!