Das Wetter für die gesamte Eifel

 

Unwetterwarnungen

Eifelwetter präsentiert

Neue Fotos - Vorschau

  • Autor: Dietmar Hames
  • Autor: Hans Kirch
  • Autor: Wirtzfeld Ludwig
  • Autor: Wirtzfeld Ludwig
  • Autor: Wirtzfeld Ludwig
  • Autor: Wirtzfeld Ludwig
  • Autor: Wirtzfeld Ludwig
  • Autor: Wirtzfeld Ludwig

Unser Partner

Unsere Partner

René Pelzer "28.9./30.11.2012 Zwei Vollmondabende in Heimbach und bei Schmidt"

Hubertushöhe bei Schmidt

Andy Holz: "Hochsommerliche Wetterphase mit einigen Gewittern über der Rureifel (17.06. bis 20.06.2013)"

Abendstimmung hinter einer Shelfcloud
 

Feuer & Eis

Das Erlebnismobil

Ferienwohnungen empfohlen von Eifelwetter

Sommerliches Venn

 

 

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval

René Pelzer: "23./24.9.2013 Zweimal Nebelstimmungen am Rursee: Halbmond in der Nacht und Sonnenaufgang"

Besucherzähler

mod_vvisit_counterBesucher Heute3653
mod_vvisit_counterGestern:5316
mod_vvisit_counterAktuelle Woche:27481
mod_vvisit_counterLetzte Woche:39463
mod_vvisit_counterAktueller Monat:93561
mod_vvisit_counterLetzter Monat:160513
mod_vvisit_counterSeit 20.07.2009:9674502

Aktuell Online: 108
Today: Apr 17, 2014

Start

Aktuelle Bedingungen


Das Wetternetz-Eifel
Alternativ - Bitte nach unten scrollen

*Neu* History der WetterCam2

24-Stunden-Zeitraffer abspielen
30-Tage-Zeitraffer abspielen

WetterCam1

WetterCam1 der Wetterstation Mützenich

WetterCam2

WetterCam2 der Wetterstation Mützenich

WetterCam3

WetterCam3 der Wetterstation Mützenich

Regionales Regenradar mit Drei-Stunden-Vorschau

 Prognostizieren das Wetter für die Eifel

Bodo Friedrich

Andy Holz

Peter Schwarz

 
Der Wetterticker
Geschrieben von: Bodo Friedrich   

Der Wetterkommentar

Sonnig gestaltete Hoch OLAF das Wetter am Mittwoch in der Region. Nach kalter Nacht mit Frost bis in die Tieflagen beorderte er vom ersten Tageslicht an die Sonne an den Himmel, die diese dann auch nicht mehr preisgab. Die Sonneneinstrahlung trocknete die Luft ab, hatte aber alle Mühe, die frostigen Nachttemperaturen zu erwärmen. Unter dem Strich blieben den Höhen von Eifel und Ardennen im Maximum 11 Grad, während die Niederungen der Voreifel 15 Grad anboten. Leider knabberte der böige Ostwind etwas am Charme des Frühlingstags, denn er wurde als kalt empfunden. Hoch OLAF zeigt inzwischen Abbautendenzen. Immerhin kann er den Donnerstag noch sonnig und mild gestalten, doch dann schnürt OLAF sich ab und zieht ihn Richtung Osten, was atlantischen Tiefdruck animiert, das frei gewordene Terrain zu besetzen. So schiebt sich eine Kaltfront in der Nacht zum Karfreitag in die Region, um etwas Regen abzulassen. Unser Augenmerk sollte aber einem Kaltluftropfen gelten, der sich an Ostern über Frankreich festsetzt. Dieser verhindert, dass das Osterfest ohne Makel erstrahlt. Doch sollten wir uns über den dargebotenen schönen Mix aus Sonne und Wolken und ein paar möglichen Spritzern bei recht milden Temperaturen freuen. Erinnern wir uns an das Osterfest im letzten Jahr? Bei ganztägigen Minustemperaturen und Schnee musste der Osterhase seinen Schlitten fahrbereit machen, um die Kinder mit bunten Ostergaben zu überraschen!

 Nacht zum Donnerstag, 17. April 2014

In der Nacht zum Donnerstag zeigt sich der Himmel meist sternenklar. Die Luft kühlt soweit aus, dass in exponierten Lagen, so in Talsenken oder in Hochlagen oberhalb 600 Metern, leichter Frost zu erwarten ist. In den frühen Morgenstunden stehen hier -2 Grad an, in den Niederungen der Voreifel messen wir 4 Grad. Schwacher Südostwind. NW=2%

 Donnerstag, 17. April 2014

Am Donnerstag will sich OLAF noch einmal verschwenden und es gelingt ihm in recht beeindruckender Manier: 11 Stunden Sonnenschein lassen nur gelegentlich einige Schönwetterwolken zu. Zum Abend bringt eine heranziehende Kaltfront mehr Wolken an den Himmel, doch kommen wir trocken durch den Tag. Die Luft erwärmt sich auf 13 Grad Mützenich und Nidrum und 15 Grad in Daun und Manderscheid. 17 Grad messen wir in Aachen und Eschweiler und 18 Grad in Trier und Koblenz. Mäßiger Südwestwind. NW=5%

 Freitag, 18. April 2014

Der Karfreitag wird von einer hereinschwenkenden Kaltfront geprägt, die aber nur schwach ausgeprägt ist. Sie verdunkelt den Himmel, muss aber dennoch längere sonnige Phase zulassen. Bei auffrischendem Wind fällt etwas Regen, der mit 1 bis 2 Liter/qm aber das Niederschlagsdefizit nicht ausgleichen kann. Die Temperaturen geben deutlich nach und erreichen in den Hochlagen 8 Grad. In den Bördengebieten der Voreifel messen wir 12 Grad in im Moseltal bei Zeltingen und Cochem stehen 14 Grad an. Frischer Nordwind. NW=40%

 Samstag, 19. April 2014

In der Nacht zum Samstag schiebt sich ein Höhenkeil über England nach Skandinavien. Als Gegenpart macht sich über Frankreich ein Höhentief bemerkbar und nimmt Einfluss auf das Wetter in der Region. Der Kaltlufttropfen schleust Wolken ins Land und lässt nur 2 bis 3 Sonnenstunden zu. Bei überwiegend trockenen Bedingungen sind einzelne Schauer nicht auszuschließen. Die Luftwerte steigen leicht an. In Konzen und Weywertz notieren wir 10 Grad, 11 Grad in Gerolstein und Daun, 13 Grad in Aachen und Eschweiler und 14 Grad in Trier und Cochem. Mäßiger Nordostwind. NW=35%

 Sonntag, 20. April 2014

Am Ostersonntag rückt der Hochkeil nach Osten ab. Aus Südwest treibt der Kaltluftropfen weiter sein Unwesen, kann sich aber nicht wirklich dem östlichen Hochdruck entgegenstellen. So stehen trotz einiger Wolkenbänke längere sonnige Phasen an, die bis zu 6 Stunden betragen können und es bleibt überwiegend regenfrei. Zwischen dem Hochdruck im Osten und Tiefdruck im Westen strömt milde Luft ein. So steigen die Temperaturen in den an Mont-Rigi auf 13 Grad. In den Tälern von Rur und Olef messen wir 15 Grad und 17 Grad in Aachen und Weisweiler. Trier und Koblenz stellen 18 Grad zur Verfügung. Mäßiger Südostwind. NW=30%

 Montag, 21. April 2014

Der Ostermontag bringt nichts wesentlich Neues. Ein Höhentief transportiert Wolken in die Region, die aber kaum oder nur geringen Regen ablassen. So kommen wir weitgehend trocken durch den Tag. Die Sonnenanteile schrumpfen auf 3 bis 4 Stunden zusammen. Die Temperaturen steigen leicht an. Wir messen in den Kammlagen 14 Grad, 15 Grad in Gerolstein und 17 Grad in Aachen. Trier und Konz schließen mit 18 Grad ab. Mäßiger Südwestwind. NW=45%

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

Bodo Friedrich - Gründer von EifelwetterBodo Friedrich:
Wettertalk im Belgischen Rundfunk

right_orange Jetzt hören

right_orange Live-Wetter

Temperaturempfinden an unserer Station:
Temperaturempfinden




Für unsere Landwirte
right_orange Agrarwetter (Andy Holz)

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 17. April 2014 um 05:19 Uhr
 

*Neu* => Rainscanner im Wüstebachtal

 

Raiffeisenbank Simmerath - Ihr Partner!
 
Andys Wetterschau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andy Holz   

Andy beim Chasing (Foto: René Pelzer)Andy Holz: "Ostern eher wechselhaft

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 11. April 2014 um 19:12 Uhr
Weiterlesen...
 

Eifelwetter-Shout für Wettermeldungen und Schnell-Infos sowie Kommunikation der Besucher von Eifelwetter. Zur Nutzung der BOX ist ein Account erforderlich! - Beachten Sie bitte die Netiquette, wenn Sie an diesem Forum teilnehmen wollen.

 

Unser Partner

Unsere Partner

Ihr Immobilienspezialist für die Nordeifel

willkommen in der bürogemeinschaft von dipl-ing jörg friedrich und dipl-ing björn schädlich

Verwöhnen & Genießen

Botanika Center Simmerath

Ihre Online-Plattform für natürliche und gesunde Produkte

Unsere Partner

Ihr Taxipartner in Eifel!

Der gemütliche Gasthof am Hohen Venn

Ferienwohnung Lauscher in Rohren
WLAN kostenlos!

Ferienhaus in Kalterherberg

Die Ferienwohnung in Einruhr mit Seeblick!
WLAN kostenlos!
> Hausvideo

Fotos zu allen Gelegenheiten

Baggerarbeiten aller Art

Baggerarbeiten aller Art - Rufen Sie uns an!

René Pelzer:"7.10.2012 Ein herrlicher Herbstabend in der Nordeifeler Natur und unter dem Sternenhimmel "

In der Mitte sind die Kraftwerke Frimmersdorf und Neurath und rechts Bergheim-Niederaußem

Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer in der Eifel

Ausbildungsstätte zertifiziert

SportSpezial Aachen Ihr Sportpartner in der Region!

Bergsport - Ski -Trekking

Familienfreizeit in den Osterferien Portes du Soleil/Champéry
Es sind noch Plätze frei

René Pelzer "24./25.8.2013 Nachtchasing mit Mondregenbogen und Nebelstimmungen im Mondlicht in der Eifel"

Rurtal bei Dedenborn

Andy Holz "Traumhafte Sommerstimmungen mit Sonnenuntergängen und Blitzshows in der Nordeifelregion im Juli 2013"

Sommertraum Juli 2013

René Pelzer: "16.9.2013 Schaurige Abendstimmung am Hürtgenwald und Nachtfotos auf der Burg Stolberg"

An den Windrädern bei Raffelsbrand

Andy Holz "06.03. bis 14.03.2014: Traumhafter Frühling mit herrlichen Sonnenauf- und -untergängen in der Rureifel"

Energieverluste stoppen - Blitzschutz - E-CHECK - Rauchmelder und vieles mehr!