Das Wetter für die gesamte Eifel

 

Unwetterwarnungen

Anmeldung



Eifelwetter präsentiert

Neue Fotos - Vorschau

  • Autor: Andy Holz
  • Autor: Andy Holz
  • Autor: Strothe
  • Autor: Strothe
  • Autor: Thomas Jansen
  • Autor: Leo
  • Autor: Liz Lück
  • Autor: Liz Lück

Unser Partner

Unsere Partner

Feuer & Eis

Das Erlebnismobil

Ferienwohnungen empfohlen von Eifelwetter

Sommerliches Venn

 

 

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval

*Neu* Eifelwetter als Android-App

René Pelzer: "25.7.2014 Langsam ziehendes und blitzreiches Gewitter in der Nordeifel

René Pelzer: 11.8.2014 Kräftiger Mondregenbogen in der Nordeifel dank dem "Supermond"

Andy Holz: "Die schönsten Momente des Herbstes 2014 in über 100 Bildern"

Schöne Hernststimmung im Brackvenn

René Pelzer: "28.9.2014 Wunderschöner Sonnenaufgang über dem wogenden Nebelmeer im Rurtal"

Nebelmeer über dem Rirtal
 

Besucherzähler

mod_vvisit_counterBesucher Heute117
mod_vvisit_counterGestern:6595
mod_vvisit_counterAktuelle Woche:6712
mod_vvisit_counterLetzte Woche:59189
mod_vvisit_counterAktueller Monat:167907
mod_vvisit_counterLetzter Monat:163722
mod_vvisit_counterSeit 20.07.2009:11338979

Aktuell Online: 53
Today: Dez 21, 2014

Start

Aktuelle Bedingungen


Das Wetternetz-Eifel
*neu* Weitere Stationen live

*Neu* History der WetterCam2

24-Stunden-Zeitraffer abspielen
30-Tage-Zeitraffer abspielen

WetterCam1

WetterCam1 der Wetterstation Mützenich

WetterCam2

WetterCam2 der Wetterstation Mützenich

WetterCam3

WetterCam3 der Wetterstation Mützenich

Regionales Regenradar mit Drei-Stunden-Vorschau

Radarbilder von  Buienradar
Meteovista    Meteoinfo     Meteox
 Prognostizieren das Wetter für die Eifel

Bodo Friedrich

Andy Holz

Peter Schwarz

 
Der Wetterticker
Geschrieben von: Andy Holz   

Der Wetterkommentar

Der Samstag war insgesamt ein Tag zum Vergessen. Eine Menge dichte Wolken zogen über die Eifel hinweg, wrtlich schwache Regenschauer oder Graupelschauer gab. Die Sonne schien an manchen Ecken keine Minute lang. Die 4 bis 8 Grad fühlten sich verbreitet wie 0 bis -3 Grad an bei dem lebhaften Westwind. Auch der Sonntag knüpft an dem Samstag an, wenn auch mit weniger Wind. Im Laufe des Sonntagabends greift dann eine neue Warmfront auf die Region über und sorgt für das vorgezogene Weihnachtstauwetter. Denn zwischen Hoch THUE über Portugal und Tief FREIA bei Island wird erneut subtropische Atlantikluft zum Montag und Dienstag in die Region geführt. Aber sie ist nicht so mild wie am vergangenen Donnerstag/Freitag. Der Heiligabend sieht definitiv grün aus, ehe das Wetter an Weihnachten umschwenkt. Auf ein verfrühtes Weihnachtstauwetter folgt mit Glück ein verspätetes weiße Weihnachten in den höheren Lagen. Nach Weihnachten könnte es teils richtig winterlich werden, aber dies ist absolut nicht sicher. 

 Nacht zum Sonntag, 21. Dezember 2014

In der Nacht zum Sonntag nur selten klare Abschnitte, oft bewölkt. Schauer klingen ab und der Wind schwächt sich auch ab. In klaren Abschnitten droht leichter Frost und auch Glätte. Sonst sind es um 4 Grad in Aachen und um 1 Grad auf den Eifeldörfern. Mäßiger Westwind. NW=40%

 Sonntag, 21. Dezember 2014

Der Sonntag (4. Advent) wird ebenfalls kein Strahlemann. Zwar schiebt sich ein schmaler Höhenrücken herein, der aber rasch von der Warmfront überlaufen wird. Gelegentlich fallen ein paar Tropfen, in den Hochlagen anfangs auch ein wenig Schneeregen, doch bleibt es überwiegend trocken, wobei sich die Sonne vor allem östlich der Eifel zeitweilig für 1 bis 2 Stunden einbringt. Die Temperatur zeigt sich wenig wintertauglich. Die Hochlagen gefallen sich bei 4 Grad und die Vulkaneifel stellt um Dreis-Brück 6 Grad zur Verfügung. 9 Grad notieren wir sowohl im Eupener Land als auch an in Kreuzau und Cochem. Mäßiger, in höheren Lagen frischer Südwestwind. NW=35% 

 Montag, 22. Dezember 2014

Am Montag wehen uns im Warmsektor eines Tiefs milde Lüfte entgegen. Neue Niederschläge stehen an, die gerade im Nordwest der Eifel auch mal etwas kräftiger ausfallen können. Die Sonne vergnügt sich über den Wolken und die Temperatur steigt in den Höhengebieten zwischen Sourbrodt und Bleialf auf 6 Grad, während Prüm und St. Vith 8 Grad messen. 10 Grad erwarten wir in Düren und Aachen und bis zu 12 Grad im Ahrtal und am Rhein. Mäßiger bis frischer Südwestwind, in den Hochlagen kräftig mit stürmischen Böen. NW=90%

 Dienstag, 23. Dezember 2014

Der Dienstag bringt keine Trendwende. Zwar schalten wir eine Usseligkeitsstufe zurück, da der Regen schwächer wird und auch mal Pausen macht, der Wind in den Niederungen etwas nachlässt, aber die Wolken sind weiter zahlreich und dicht. Dabei fisselt oder regnet es gelegentlich leicht. Die Temperaturen erinnern am Tag vor Heiligabend mitnichten an Weihnachten oder Winter. Sie erreichen selsbt im Hohen Venn und am Weißen Stein +6 Grad. In Rollesbroich und Nürburg werden 7, an Lieser und Warche 8 Grad erreicht. Nideggen und Herzogenrath vermelden 10 Grad, Euskirchen und Konz bei gelegentlichen Auflockerungen 12 Grad. Mässiger, in den Hochlagen frischer Südwestwind. NW=60%

 Mittwoch, 24. Dezember 2014

Der Heiligabend bringt noch keinen winterlichen Dekor. Noch beherrschen milde Lüfte vom Atlantik die Eifel und lassen nicht an Winter denken. Von Norden her zieht wieder ein Regengebiet in die Region, das mitunter anhaltend und kräftig abladen kann. Die Höchstwerte liegen zwischen Steling und Losheimergraben bei 6 Grad, Steckenborn und Recht kommen auf 8, das Maifeld und Hürtgenwald auf 9 bis 10 Grad, 11 Grad erwarten das Aachener Land und 12 Grad das Neuwieder Becken und die Mosel. Frischer Südwestwind, im Lauf des Tages nachlassend und auf Nordwest drehend und es wird kühler. NW=80%

 Donnerstag, 25. Dezember 2014

Der erste Weihnachtstag bringt polare Kaltluft in die Region. Dabei kann es Schauer geben, die bis ins Tiefland als Schnee fallen. An der Rureifel und im Hohen Venn kann es durchaus länger und kräftiger schneien mit Anzuckerung. Dort und in Schauern um null Grad. Mit etwas Sonne sind es um die 3 Grad in Nideggen und Kaiseresch, sowie 4 Grad in Aachen, am Rursee und in Wittlich. Rund um Düren, Jülich und an der Mosel sind es 5-6 Grad. Mäßiger, in Böen starker Nordwestwind. NW=70% 

Legende : NW=Niederschlagswahrscheinlichkeit

Bodo Friedrich - Gründer von EifelwetterBodo Friedrich:
Wettertalk im Belgischen Rundfunk

right_orange Jetzt hören

right_orange Live-Wetter

Temperaturempfinden an unserer Station:
Temperaturempfinden




Für unsere Landwirte
right_orange Agrarwetter (Andy Holz)

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 20. Dezember 2014 um 19:47 Uhr
 

*Neu* => Rainscanner im Wüstebachtal

 

Raiffeisenbank Simmerath - Ihr Partner!
 
Andys Wetterschau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andy Holz   

Andy beim Chasing (Foto: René Pelzer)Andy Holz: "Ab Weihnachten mehrheitlich kälter

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 17. Dezember 2014 um 16:09 Uhr
Weiterlesen...
 

Eifelwetter-Shout für Wettermeldungen und Schnell-Infos sowie Kommunikation der Besucher von Eifelwetter. Zur Nutzung der Chatbox ist ein Account erforderlich! - Beachten Sie bitte die Netiquette, wenn Sie an diesem Forum teilnehmen wollen.

 

Unser Partner

Unsere Partner

Ihr Immobilienspezialist für die Nordeifel

willkommen in der bürogemeinschaft von dipl-ing jörg friedrich und dipl-ing björn schädlich

Verwöhnen & Genießen

Botanika Center Simmerath

Ihre Online-Plattform für natürliche und gesunde Produkte

Unsere Partner

Ihr Taxipartner in Eifel!

Der gemütliche Gasthof am Hohen Venn

Ferienwohnung Lauscher in Rohren
WLAN kostenlos!

Ferienhaus in Kalterherberg

Die Ferienwohnung in Einruhr mit Seeblick!
WLAN kostenlos!
> Hausvideo

Fotos zu allen Gelegenheiten

Baggerarbeiten aller Art

Baggerarbeiten aller Art - Rufen Sie uns an!

Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer in der Eifel

Ausbildungsstätte zertifiziert

SportSpezial Aachen Ihr Sportpartner in der Region!

Bergsport - Ski -Trekking

 

René Pelzer "24./25.8.2013 Nachtchasing mit Mondregenbogen und Nebelstimmungen im Mondlicht in der Eifel"

Rurtal bei Dedenborn

Andy Holz "Traumhafte Sommerstimmungen mit Sonnenuntergängen und Blitzshows in der Nordeifelregion im Juli 2013"

Sommertraum Juli 2013

René Pelzer: "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"

Exklusiv für EIFELWETTER! - Andy Holz: "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag"

Sommertraum Juli 2013

*Aktuell* Andy Holz: "Der Sommer 2014 in Bildern"

"Auf der Jagd nach den Blitzen" Andy Holz und René Pelzer im Einsatz

 

Energieverluste stoppen - Blitzschutz - E-CHECK - Rauchmelder und vieles mehr!