Aktuelle Wetterlage
Stark sein, wo andere nachgeben!
Aktuelle Wetterdaten
Regionales Regenradar

Warnungen der Unwetterzentrale
Google Anzeige
Herbst 2016 einmal anders
René Pelzer:"8.10.2016 Die Altstadt und die Baustelle vom Calatrava-Bahnhof im westbelgischen Mons"
Eindrücke aus Mons
René Pelzer: „Großer Bildbericht über den Herst 2016“
"28.9./5.10.2016 Traumhafte Herbstfarben und Lichtstimmungen im Nationalpark Eifel"
Urftstausee
René Pelzer fotografierte in Lüttich
"31.7.-1.8.2016 Ein Abend und eine Nacht in Lüttich: die neue Stadtachse vom Bahnhof Guillemins und Aussichtspunkte"
Bahnhof-Guillemins
Andy Holz: „Dem Sommer seine schönen Seiten abgewinnen“
Andy Holz: "Der Sommer 2016 in der Eifelregion"
Spannende Eindrücke
René Pelzer: „Sommer 2016“
"17.-18.7.2016 Zwei Sommerabende mit Wollgras und Heideblüte im Brackvenn"
Im Brackvenn
Chasing im Sommer 2016
René Pelzer: "23.-24.6.2016 Schwere Nachtgewitter von Nordostbelgien bis in den Niederrhein"
Böenefront mit kräftigem Erdblitz
Unwetter in der Region
Andy Holz "05. und 06.06.2015- Shelfcloud, Superzelle und Blitzspektakel von Mons bis Koblenz"
Wetterereihnisse in der Region
René Pelzer "5.6.2015 Blitzreiche Gewitter mit Shelf- und Wallclouds von Mittelbelgien bis zum Rursee"
Wetterereihnisse in der Region
Andy Holz & Thomas Wamberg "09.06.2014: Das NRW-Unwetter am Pfingstmontag "
Wetterereihnisse in der Region
René Pelzer "9.6.2014 Denkwürdige Gewitterlinie mit genialem Abendrot in der Nordeifel"
Wetterereignisse in der Region
Andy Holz und René Pelzer jagten den Raffelsbrander Tornado
Andy Holz: "Tornado (bestätigt) über Hürtgenwald-Raffelsbrand am 27.05.2016"
Seltenes Wetterereignis
René Pelzer: "27.5.2016 Tornadischer Schauer in der Nordeifel und weitere Gewitter in der Eifelregion"
Seltenes Wetterereignis
Ein wunderschönes Fleckchen Erde mit grandiosem Ausblick: „Herberts Eck“

In zum Teil mühevoller Arbeit enstand in der Gemarkung „Schlachteberg“ oberhalb von Einruhr und am Eifelsteig gelegen Herberts Eck. Initiator des lauschigen Plätzchens, das nicht nur die Wanderer am Eifelsteig genießen, ist Herbert Nießen, der mit fleißigen Helfern, unter anderem war auch Ehefrau Doris im Einsatz, selbst 350 Arbeitsstunden ehrenamtlich leistete.

Im Nachfolgenden dokumentieren wir die Enstehung und Fertigstellung von Herberts Eck.

Pressebericht 1
Chania
Pressebericht 2
Chania
Pressebericht 3
Chania
Hinweis! Zum Betrachten benötigen Sie einen PDF-Reader. Sie können ihn hier kostenlos herunterladen => Adobe Reader.
So finden Sie „Herberts Eck“
Copyrigth

Roter Weg = etwas steiler Anstieg
Gelber Weg = bequemer Weg

Am Wegesanfang finden Sie eine bezaubernde Ferienwohnung Haus Mediterran

Gästebuch für Herberts Eck

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.158.152.80.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Ingrid und Marie-Anne Ingrid und Marie-Anne aus Nijmegen schrieb am 07-12-16 um 13:17:
Lieve Herbert, wie schön hast du das gemacht, wirklich eine tolle Ecke. Auch die Gedanke das hier Wanderer sich ausruhen können, past genau bei dir. Du und auch deine Doris sind recht herzlichen Menschen. Das Leben soll man Genießen und genau das kann man an deiner Ecke. Alles gute!
Eugen und Marina Eugen und Marina aus Rurberg schrieb am 02-11-16 um 15:22:
Verweile an diesem schönen Ort. Man möchte nicht mehr fort. Sei eins mit dir und der Natur, Spüre es, Leben pur. Wenn du hier sitzt, und es geht dir gut, denke an kranke Kinder, und mache Ihnen Mut. Spende für sie, denn sie können nicht dafür. Durch deine Spende öffnet sich vielleicht eine Tür. Danke an Herbert und sein Team!
Mertens, Heinz Mertens, Heinz aus Laffeld schrieb am 03-08-16 um 11:46:
Hallo Herbert, wieder einmal durften wir Eure Feriengäste sein. Dabei haben wir Dein neuestes Projekt, Herberts Eck bewundern können. ES IST TOLL GELUNGEN ! Schön, dass es Leute gibt wie Dich, die sich ehrenamtlich so engagieren für die Heimat. Mi den besten Grüßen, Hubertine & Heinz aus Laffeld
Volker	samberg Volker samberg aus Rurberg schrieb am 18-07-16 um 20:32:
Hallo Herbert haben uns ja heute dein bauwerk angesehen un ich muss schon sagen ein Wunderschönes fleckchen was du geschaffen hast respeckt fúr so viel ehrgeitz gruss aus Rurberg.
Manni & Uschi Manni & Uschi schrieb am 10-07-16 um 21:55:
Von „Herberts Eck“ aus hat man einen wunderschönen Blick zum Ort. Diese kleine Oase ist ein herrlicher Aussichtspunkt den man nicht verpassen sollte. Mit netten Ideen und Liebe zum Detail wurde dieser Sonnenplatz gestaltet.
Bodo Friedrich Bodo Friedrich schrieb am 28-06-16 um 10:16:
Lieber Herbert, kein Zweifel, da hast Du mit Deiner Truppe ein herrliches Fleckchen Erde geschaffen, das nicht nur den Wanderer auf dem Eifelsteig ermutigt, eine erholsame Pause einzulegen. Ja, "Herberts Eck" ist inzwischen zu einem Ort der inneren Einkehr geworden, er ist Balsam für die Seele! Aus Mützenich herzliche Grüße! Bodo
Google Anzeigen
Hier werden Sie fündig!
Schauen Sie ´mal vorbei.
Weltladen in Mützenich
© 2017 - Eifelwetter
Betreiber Bodo Friedrich